Licht im Dickicht

Elsbeth Bauer - Corona 21.12

Eröffnung am Samstag, 25.6. um 19.30

Die Natur spielt eine große Rolle in meinen Arbeiten. Mich inspiriert der Zyklus des Lebens – Geburt, Leben, Tod –und die 4 Elemente. Der zunehmenden Umweltverschmutzung und -zerstörung und demKlimawandel, der intensiven Landwirtschaft, Abholzung und weltweiten Urbanisation fallen viele natürliche Lebensräume für Tiere und Pflanzen zum Opfer.

 

Meine Kunst über die Natur entspringt einem Gefühl der Nostalgie über das, was verloren ging und der Melancholie über eine drohende Zukunft. Dabei geht es mir aber nicht um das Abbilden des Sichtbaren sonder vielmehr darum, das Unsichtbare zu visualisieren. Mit meinem Werk will ich vor allem Fragen aufrufen und zum Nachdenken anregen.

 

Meine Inspiration für das Thema fand ich in meinem Garten während der verschiedenen Lockdowns der Corona-Periode. Gerade hatte ich mir eine neue Kamera gekauft und war hochmotiviert, mit ihr viele neue Projekte zu realisieren als die Pandemie auch die Niederlande erreichte und uns alle dazu zwang, zuhause zu bleiben und uns von anderen Mitmenschen fern zu halten.

 

So fing ich an in meiner direkten Umgebung zu fotografieren. Wenn das Wetter es zuließ, und das war zum Glück häufig der Fall, ging ich hinaus in meinen holländischen “Handtuch”-Garten und fotografierte dort alles mögliche. Da der Garten ja eher überschaubar ist, konzentrierte ich mich auf die kleinen Details, Blüten, Blätter, Regentropfen und entdeckte immer mehr diesen wunderbaren Mikrokosmos. Schon bald faszinierte mich das Wechselspiel zwischen Licht und Schatten, das Gegenlicht am Nachmittag, die Grauabstufungen. Auf diese Weise kam eine ganze Serie Fotografien zustande. Als die Maßnahmen später wieder gelockert wurden entstanden in Folge auch eine Reihe an Fotos in den nahegelegen Grünanlagen.

29.6. – 30.7.2022

mi – fr 14 – 17 | sa 11 – 15

LITVAI ATELIER FÜR FOTOGRAFIE
Altstadt 195a, 84028 Landshut

http://www.litvai-galerie.com